Auszubildende*r zur/zum Fachinformatiker*in - Fachrichtung Systemintegration in Braunschweig


Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI in Braunschweig sucht zum 1. September 2022 eine*n Auszubildende*n zur/zum Fachinformatiker*in, Fachrichtung Systemintegration.


Was Sie mitbringen

  • Voraussetzung ist ein guter Realschulabschluss
  • In den Fächern Englisch und Mathematik wird mind. die Note 3 erwartet
  • Sie verfügen über gute Computerkenntnisse und sind interessiert an IT-Themen und technischen Zusammenhängen
  • Sie sollten kommunikationsfähig sein, über eine aufgeschlossene Persönlichkeit verfügen und Spaß im Umgang mit der EDV haben

Voraussetzungen

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem jungen Team und werden ab dem ersten Tag in die alltäglichen Arbeitsabläufe mit einbezogen.
Ihre Kernaufgaben sind neben dem Support am IT-Helpdesk, Bereitstellungen von individuellen IT-Lösungen für den Benutzer-, Labor- und Anlagenbereich, Fehlersuche- und behebung. Als vollwertiges Mitglied der IT-Abteilung haben Sie die Möglichkeit an realen Projekten mitzuarbeiten und Ihre eigenen Ideen mit einfließen zu lassen.


Ihre Ausbildungsinhalte sind:

  • Hardwarekonfiguration und -installation
  • Softwareerstellung (automatisierte Softwareverteilung)
  • Standardsoftwarekonfiguration
  • Datenübertragung und Rechnernetze
  • digitale Vermittlungssysteme
  • Datentechnik


Gut zu wissen

  • Die Theorie eignen Sie sich in der Berufsschule in Braunschweig an
  • Nach drei Ausbildungsjahren legen Sie Ihre Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab
  • Bei guten Schulnoten ist eine Verkürzung der Ausbildung möglich
  • Kostenübernahme sämtlicher Schulbücher und Büromaterialien
  • Steigende Ausbildungsvergütung pro Ausbildungsjahr und 30 Tage Urlaub
  • Azubi-Rabatt in der hauseigenen Kantine
  • Angebot von verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.


Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Interessiert? Dann bewerben Sie sich bei uns! Tipp: Schule ist nicht alles - erzählen Sie uns auch von Ihren Praktika, Kursen und Hobbies. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! 


 Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Link https://s.fhg.de/wki-2021-29


 Fragen zu dieser Position beantwortet gerne: 

Herr Patrick Zapke

Tel.: +49 531/2155- 231


Vergütung nach TVAöD:

  • 1. Ausbildungsjahr 1.068,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.118,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.164,02 €


http://www.wki.fraunhofer.de


Kennziffer: WKI-2021-29        Bewerbungsfrist: 30.11.2021


Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Mittlere Reife
Berufskategorie Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Systemintegration
Arbeitsort Bienroder Weg 54 E, 38108 Braunschweig

Arbeitgeber

Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI

Kontakt für Bewerbung

Frau Thora Kube

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut WKI