Lehrkraft für besondere Aufgaben für die Lehrgebiete Elektronik/Messtechnik und angewandte Informatik in Wolfenbüttel

Stellenbeschreibung

 

Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel

 

 

 

Mit zwölf Fakultäten, rund 13.000 Studierenden und 1.000 Beschäftigten zählt die Ostfalia zu den größten Fachhochschulen in Niedersachsen. In über 70 Studiengängen an den Standorten Salzgitter, Suderburg, Wolfsburg und Wolfenbüttel werden unsere Studierenden fundiert und interdisziplinär ausgebildet und individuell betreut. Unseren Beschäftigten bieten wir vielseitige Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein leistungsförderndes und familienfreundliches Arbeitsumfeld.

 

Für unsere Fakultät Fahrzeugtechnik am Campus Wolfsburg suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben für die Lehrgebiete

Elektronik/Messtechnik und angewandte Informatik

 

befristet auf zwei Jahre.

 



Ihre Aufgaben:

 

  • Durchführung von Lehr- und Laborveranstaltungen in Präsenz- und Online-Studiengängen in den Bereichen
    • Elektronik und Messtechnik
    • Elektronik im Fahrzeug
    • Mikroprozessortechnik
    • Grundlagen Datenbusse
    • Informatik (z. B. C, Matlab)
    • ggf. weitere zum Fachgebiet gehörende Fächer
  • Betreuung von Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Beratung von Studierenden


Ihr Profil:

 

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Elektrotechnik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Erfahrungen in der Lehre an Hochschulen wünschenswert
  • Organisationstalent
  • hohes Maß an Eigeninitiative
  • Belastbarkeit
  • Freude an der Wissensvermittlung und im Umgang mit Studierenden

 

Voraussetzung für eine Einstellung ist, dass Sie bisher kein Arbeitsverhältnis zum Land Niedersachsen hatten (§ 14 Abs. 2 TzBfG).

 

Es gelten folgende allgemeine Hinweise:

Die Arbeitszeit beträgt 39,8 Std./Woche und beinhaltet eine Lehrverpflichtung von 20 Semesterwochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. An der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften sind Männer in dieser Entgeltgruppe unterrepräsentiert. Basierend auf dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz (NGG) sind daher Bewerbungen von Männern besonders erwünscht.

             

Bei gleicher Eignung erfolgt die bevorzugte Einstellung von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich.


Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 09.09.2018 unter Angabe der Kennziffer Kb 040 18 an die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Dezernat 2, Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel oder per E-Mail an

bewerbungen@ostfalia.de


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Lehrkräfte, Trainer, Ausbilder
Arbeitsort Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften - Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel -

Kontakt für Bewerbung

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.