Sachbearbeitung (m/w/d) in der Leistungsgewährung, Jobcenter Braunschweig in Braunschweig

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Stadtverwaltung Braunschweig mit über 3800 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit

- großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm

- Sozialbetreuung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“

- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr



Wir, das Jobcenter Braunschweig, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere folgender Dienstposten zu besetzen: 



Sachbearbeitung (m/w/d) in der Leistungsgewährung
(Kenn-Nr. 2021/072)


Das Jobcenter Braunschweig hat das Ziel, Menschen, die Arbeitslosengeld II beziehen, möglichst auf den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln, sie beruflich zu qualifizieren und Vermittlungshemmnisse abzubauen. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es im Jobcenter zwei Hauptaufgabengebiete: zum einen die Leistungsgewährung, zum anderen den Bereich Markt und Integration.



Ihre Aufgaben­schwerpunkte:

  • Beratung, Antragsbearbeitung, Gewährung und Zahlbarmachung von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB), 2. Buch, in schwierigen Fällen einschließlich Stellungnahmen in Widerspruchsverfahren



Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach der Besoldungsgruppe A 10 bzw. der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen



Sprechen Sie uns an:

  • Frau Miehe-Scholz, Tel. 0531 80177-3602



Die Bewerbungsfrist endet am 24. April 2021.



Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Jobcenter Braunschweig erhalten Sie unter www.braunschweig.de.



Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Männern werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Voraussetzungen

Sie bringen mit:

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, der Fachrichtung Allgemeine Dienste, d. h. ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungs-wirtin (FH) oder Dipl. Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts -Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsökonomie oder Bachelor of Laws oder den Angestelltenlehrgang II
  • fundierte Rechtskenntnisse des SGB II und III sowie angrenzender Rechts-gebiete bzw. die Bereitschaft, sich die Kenntnisse umfassend anzueignen
  • Sensibilität sowie soziale Kompetenz bezüglich Kunden-/Teamorientierung
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office und fachspezifische Software)



Wir erwarten zudem:

  • hohe Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Selbstorganisation und eigenverantwortliche Arbeitsplanung


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Bohlweg 30, 38100 Braunschweig

Arbeitgeber

Stadt Braunschweig

Kontakt für Bewerbung

Frau Miehe-Scholz

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits