wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich »Wasserstoffwirtschaft und Sektorenkopplung« in Braunschweig

Stellenbeschreibung

Das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig forscht unter anderem im Bereich von Energiespeichern und -systemen. Die Abteilung »Verfahrens- und Fertigungstechnik für nachhaltige Energiespeicher« erschließt dabei gemeinsam mit namhaften Unternehmen und Organisationen die Potenziale einer regionalen Wasserstoffwirtschaft. Ausgehend von den Anforderungen einer nachhaltigen Entwicklung adressiert das Team zentrale Fragestellungen der Energie- und Ressourceneffizienz der gesamten Wertschöpfungskette von Wasserstofftechnologien einschließlich deren Analyse und Bewertung im Hinblick auf Kosten und potenzielle Umweltwirkungen. Für die Bearbeitung von anwendungsbezogenen Forschungsprojekten zur Gestaltung der Wasserstoffwirtschaft und zur erfolgreichen Realisierung einer Sektorenkopplung sucht das Fraunhofer IST zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in.


Was Sie erwarten können

  • Planung, Bewertung und Realisierung einer Wasserstoffinfrastruktur in der Region Braunschweig-Salzgitter gemeinsam mit der ansässigen Industrie sowie weiteren Stakeholdern
  • interessante, abwechslungsreiche Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung
  • aktive Gestaltung des Wissenstransfer zwischen Industrie und Wissenschaft, z. B. im Rahmen von Vorlesungen, Workshops, Weiterbildungen
  • professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten, interdisziplinären Teams
  • Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen
  • erstklassige Ausstattung und einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • individuelle Weiterqualifizierung


Eine Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.


Wir bieten Ihnen Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Weiterhin unterstützen wir Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes SüdOstNiedersachsen.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!


Voraussetzungen

Wir suchen passionierte, kreative, unternehmerisch denkende Persönlichkeiten, die Spaß daran haben, mit eigenen Ideen die Ziele und Themen des Teams voranzutreiben. Sie sollten über ein gutes Verständnis technischer Zusammenhänge verfügen und ein mit sehr gutem Ergebnis abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise in einem technischen Studiengang vorweisen können.


Folgende Eigenschaften zeichnen Sie aus:

  • Erfahrungen im Bereich Power-to-X Technologien zur Umsetzung der Sektorenkopplung
  • Umfangreiche Kenntnisse über marktrelevante Wasserstoff-Technologien wie z. B. Elektrolyse, Methanisierung, Brennstoffzellensysteme, Tanks/Speicher, Pipelines, etc.
  • Erfahrungen hinsichtlich Analyse, Modellierung, Simulation von Energiesystemen (Strom, Wärme, Erdgas, Wasserstoff)
  • Kenntnisse über den Energiemarkt inkl. regulatorischer Rahmenbedingungen
  • idealerweise erste Erfahrungen in der Geschäftsmodellentwicklung im Kontext Energiesysteme
  • Interesse an anwendungsbezogenem wissenschaftlichem Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe komplexer Sachverhalte
  • Ausgezeichnete Problemlösungskompetenz
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.


Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über den Link:

https://recruiting.fraunhofer.... 


Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: 

Herr Stefan Blume 

Tel.: 0531 2155-532

http://www.ist.fraunhofer.de


Kennziffer: IST-2021-12            Bewerbungsfrist: 16.3.2021

Jetzt bewerben

wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich »Wasserstoffwirtschaft und Sektorenkopplung«

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über job38.de ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Produktion, Forschung und Entwicklung / Forschung und Entwicklung
Arbeitsort Bienroder Weg 54 E, 38108 Braunschweig

Arbeitgeber

Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST

Kontakt für Bewerbung

Frau Carolin Buttler
Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST