106 Jobs für Kaufmännische Angestellte (m/w/d) in der Region 38

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Sachbearbeitung IT-Koordination (m/w/d) Vollzeit / Teilzeit
Stellenanzeige aus einem Partnerportal
Hildesheim

Sachbearbeitung IT-Koordination (m/w/d)Kurzinfo Arbeitszeit Vollzeit/Teilzeit Anstellungsdauer unbefristet Einstellung zum nächstmöglichen Termin Einsatzort 31135 Hildesheim Die Stadt Hildesheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Feuerwehren und Rettungsdienst eine Sachbearbeitung fürIT-Koordination (m/w/d) Entgeltgruppe 9a TVöD Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, welche grundsätzlich teilzeitgeeignet ist. Jedoch ist zu berücksichtigen, dass es im Rahmen der Aufgabenerfüllung zu Arbeiten außerhalb der "normalen" Dienstzeit kommen kann. Die Berufsfeuerwehr ist als Fachbereich Feuerwehren und Rettungsdienst Bestandteil der Stadtverwaltung Hildesheim. Der Fachbereich ist zuständig für alle Bereiche des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes, der Hilfeleistung, des Rettungsdienstes und des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes in der Stadt Hildesheim. Dieses beinhaltet sowohl die verwaltungsmäßige Organisation dieser Aufgabenbereiche als auch die Durchführung des größten Teils der erforderlichen Einsätze. Der Fachbereich gliedert sich in die Bereiche Gefahrenabwehr, Technik und Gefahrenvorbeugung. Zusätzlich werden die Aufgaben der Stadt Hildesheim als Träger des Rettungsdienstes wahrgenommen. Die operativen Einsätze im Bereich des abwehrenden Brandschutzes und der Hilfeleistung werden durch die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr durchgeführt bzw. geleitet.Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen folgende Aufgaben: Verfahrensadministration der eingesetzten Fachverfahren wahrnehmen Betreuen der IT-Anwendungen in den Liegenschaften des Fachbereiches (Berufs- und Freiwillige Feuerwehr) und in den Einsatzfahrzeugen Die im Fachbereich eingesetzte Hardware betreuen Die Mitarbeitenden IT-fachlich betreuen In Projekt und Arbeitsgruppen sowie dem Redaktionssystem (CMS) Intranet/ Internet mitarbeiten und Schnittstelle zum Projektmanagement (z.B. DMS, Digitalisierung)wahrnehmen Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen der Fachbereichsleiter, Herr Pfänder unter der Telefonnummer 05121/301-2201 und der Bereichsleiter, Herr Degener unter der Telefonnummer 05121/301-2283.Ausbildungsvoraussetzungen einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung insbesondere als Fachinformatiker/-in in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung; alternativ nachweisbare gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Fachliche und persönliche Voraussetzungen: min. 2 Jahre Berufserfahrung Interesse an den Aufgaben einer Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie an der Arbeit von Krisenstäben zur Bewältigung von Großschadenlagen und Katastrophen ist von Vorteil Grundkenntnisse: Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NDSG) vertiefte Kenntnisse: IT-Recht und IT-Sicherheit gemäß der IT-Grundschutz-Kataloge des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) routinierter Umgang mit den MS Office-Produkten grundlegende IT-Kenntnisse (Soft- und Hardware) Bereitschaft zur Weiterbildung verantwortungsvolle, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Kommunikationsgeschick und Dienstleistungsorientierung Wir bieten Ihnen: abwechslungsreiche Aufgaben, hohe Eigenverantwortung, großen Gestaltungsspielraum Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9a TVöD Betriebliche Altersversorgung und leistungsorientierte Bezahlung Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten zur gezielten Weiterentwicklung der eigenen Fach- und Personalkompetenz vielfältige Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung (Firmenfitness im Hansefit-Verbund und Fahrrad-Leasing) Job-Ticket freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre kostenlose Parkmöglichkeiten am Dienstgebäude Sonstige Hinweise: Die Stadt Hildesheim ist eine moderne Arbeitgeberin, die in vielen Bereichen neben der flexiblen Arbeitszeit im Rahmen einer mitarbeiterfreundlichen Personalpolitik auch mobiles Arbeiten als flexible Arbeitsform anbietet, um die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, die Realisierung der Gleichstellung von Frauen und Männern, die Chancengleichheit und die Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben zu unterstützen sowie die Ausgestaltung der individuellen Berufs- und Lebensplanung zu fördern. Im Hinblick auf die Ziele des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) wird angestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern mit den vorstehend genannten Qualifikationen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Haben Sie Interesse? Dann bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf Nachweis über Berufsabschluss und lückenlosen Nachweisen über Ihren bisherigen beruflichen Werdegang durch Arbeitszeugnisse oder sonstige Beschäftigungsnachweise) Motivations- oder Bewerbungsschreiben bis zum 04.08.2024 über die Schaltfläche "Jetzt bewerben". Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Für allgemeine Auskünfte zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Schurmann im Bereich Personal unter der Telefonnummer 05121 301-1214 gerne zur Verfügung.